Nachdem die Real Garant im Januar eine Niederlassung in Italien gegründet hat, weitet das Unternehmen seine Geschäfte weiter nach Südeuropa in die Märkt Portugal, Kroatien und Slowenien aus.

Die Real Garant Versicherung AG ist auf Expansionskurs. Das dynamische Unternehmen weitet seine Geschäftsaktivitäten aus und bietet seine Produkte und Dienstleistungen nun auch in den Ländern Portugal, Slowenien und Kroatien an. In vierzehn europäischen Ländern ist die Zurich Tochter künftig vor Ort präsent und betreut aktuell insgesamt über 7.500 Business-Kunden – vom Automobilhändler über Hersteller und Importeure bis hin zu freien Werkstätten.
„Von Herstellerseite nimmt die Nachfrage nach internationalen Kooperationen stetig zu. Daher ist es für uns als mittelständischer Kundenbindungsspezialist der perfekte Zeitpunkt, die Expansion in neue Länder fortzusetzen. Und weitere Länder sind schon in der Planung“, kündigt Lutz Kortlüke an, Vorstandsvorsitzender der Real Garant.

Expansion nach Portugal – Der neue Markt in Portugal wird von der Niederlassung in Madrid aus geführt. In Spanien operiert Real Garant seit nunmehr 20 Jahren und zählt zu den führenden Anbietern von Garantieprodukten. Für Portugal wurden bereits zwei Kooperationen mit Herstellern geschlossen. Mit Mercedes-Benz setzt das Unternehmen die Reifengarantie um und Jaguar/Land Rover will gemeinsam mit Real Garant das Garantiegeschäft nach Portugal ausweiten. „Wir freuen uns sehr, dass wir neben Spanien auch Portugal bedienen können und hoffen unsere Präsenz in diesem Markt durch zusätzliche Kooperationen bald weiter auszubauen“, so Javier Mesa, General Manager, Branch Office Spain.

Expansion nach Slowenien und Kroatien – Von der Niederlassung in Wien werden bislang die Märkte in Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei geführt. Künftig werden Michael Erb, General Manager Branch Office Vienna, und sein 9-köpfiges Team auch für die Märkte Slowenien und Kroatien zuständig sein. Auch in den beiden Ländern an der Adria wurden bereits Verträge geschlossen. So wird der Garantiespezialist künftig seine Produkte und Dienstleistungen beispielsweise mit Jaguar/Land Rover umsetzen.

zurück zur Übersicht