Informationssicherheit wird bei dem Kundenbindungsspezialisten großgeschrieben. Das wird Real Garant nun offiziell mit der TISAX Zertifizierung bestätigt. Damit setzt das Unternehmen ein deutliches Zeichen für Partner und Kunden.

Die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehende Verarbeitung von Informationen spielt in nahezu allen Branchen eine immer wichtigere Rolle. Damit wächst der Anspruch an die Informationssicherheit – so auch in der Automobilindustrie.

Dieser Erwartungshaltung hat sich Real Garant gestellt: bei einem vor-Ort-Audit des TÜVs im Dezember, wurden alle Prozesse, Verfahren und Ressourcen im Zusammenhang mit Informationssicherheit unter die Lupe genommen: Von A wie Aufbewahrung von Akten, über S wie Speicherung von Daten bis hin zu Z wie Zugangsregelung für Besucher. „Bei der Informationssicherheit ist es nicht damit getan, dass jeder Mitarbeiter den Bildschirm sperrt, wenn er den Arbeitsplatz verlässt. Das Thema ist vielschichtig und muss über alle Mitarbeiter, Abteilungen und Ebenen gelebt werden“, erklärt Daniel Wallner, Informationssicherheitsbeauftragter bei dem Kundenbindungsspezialist.

Das Ergebnis der dreitätigen Prüfung gibt Grund zur Freude: Real Garant erfüllt alle Anforderungen auf Anhieb mit Bravour. Damit setzt Real Garant einen wichtigen Grundstein für die Zukunft. „Wir können unseren Partnern nun schwarz auf weiß bestätigen, dass Ihre Informationen bei uns sicher sind. Damit hat mein Team erneut bewiesen, dass Kundenorientierung bei uns an erster Stelle steht“, lobt Lutz Kortlüke, CEO der Real Garant mächtig stolz.

TISAX: TISAX (Trusted Information Security Assessment Exchange) ist ein Prüf- und Austauschmechanismus basierend auf dem VDA ISA (Information Security Assessment) Katalog und setzt Branchenstandards. Nach bestandener Prüfung erfolgt ein Eintrag in die TISAX-Exchange Datenbank.

zurück zur Übersicht